NRW ein Urlaubsland der Extraklasse

Ich habe in meinem alten Beruf eine Binsenweisheit gelernt: Statistiken lügen nicht. Stimmt. Nur wenn wir uns jetzt einmal die Besucherzahlen anschauen, können wir es selbst kaum glauben: mit 21,7 Millionen Besuchern in 2015 stellt NRW erneut einen Besucherrekord auf und folgt Bayern als beliebtestes Reise-Bundesland direkt auf dem 2. Platz. (Quelle: hier)

"Huch", denke ich da "fuhren wir früher nicht lieber in die Berge oder an die See? "

Und wie sieht es mit der Marktentwicklung bei Wohnmobilen aktuell aus? Ein Rekordjahr folgt dem nächsten mit zweistelligen Prozentzahlen (aktuell 22,2% Zuwachs in der 12-Monatsstatistik), was die Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen angeht. Die Anzahl der Campingübernachtungen in Deutschland stieg in 2016 um 4 % auf einen Rekordwert von 30.000.000 Millionen Übernachtungen. Das hat es noch nie gegeben. Möglichkeiten für Wohnmobilisten gibt es in NRW in Hülle und Fülle.

All dies sind triftige Gründe um mal etwas genauer nach NRW zu schauen!

"Was macht den Reiz denn im Einzelnen aus?"  werde ich gefragt und gebe Euch gerne einige  Antworten, denn da gibt es tatsächlich mehrere:


Nationalpark - und vierzehn Naturparke

Obwohl NRW das am dichtesten besiedelte Land ist, besteht es dennoch zu über 30% aus purer Natur- gekrönt vom Nationalpark Eifel. Weitere vierzehn Naturparke sorgen für Freizeitmöglichkeiten, bei denen wir alles erleben können, was einen aufregenden, sportlichen oder beschaulichen Aufenthalt in der Natur ausmacht:

  • Camping,
  • Rangertouren,
  • Panabora,
  • Wandern auf Premiumwanderwegen wie z.B.:
  • Eifelsteig, Bergischer Panoramasteig, Bergischer Weg, Neanderlandsteig, Wasser-Wander-Welten und vielen weiteren (Premium-)Rundtouren
  • Mountainbiking, Haldenabenteuer "downhill"
  • Geocaching,
  • Höhlenlabyrinthe.

Flüsse und Seen sind ideal für Wasserski, Schwimmen, Segeln, Kanutouren und vielem mehr. Auch Freizeitkapitäne kommen bei den vielen Marinas voll auf Ihre Kosten.



Unesco - Welterbestätten

Ganze 5 Welterbestätten von internationalem Rang hat Nordrhein Westfalen vorzuweisen:

Und das sind beileibe nicht die einzigen lohnenswerten Reiseziele neben vielen weiteren Schlössern, Burgen, Domen und Klöstern.

Eine Reise in unsere Vergangenheit vom Neandertaler über die Römer bis hin zu den Germanen oder zur jüngsten Geschichte auf der "Route der Industriekultur"- überall werden wir auf spannende Geschichte und Geschichten stoßen - gerne nehme ich Euch mit und erzähle sie Euch.



Skifahren, Golfen, Freizeitparks

Schlechtes Wetter und Langeweile? Never!

Zumindest nicht in NRW, Man muss sich nur auf den Weg machen, denn es gibt reichlich Anregungen:

  • Wellness- und Massagetempel,
  • Saunarien,
  • Skihallen zum ganzjährigen Skifahren,
  • Paintball,
  • Kartbahn cruisen oder lieber doch "live" durch die Grüne Hölle sausen?
  • Vielleicht eine Runde Golfen und anschliessend
  • fürstlich Speisen in Gourmettempeln?
  • Weihnachts- und andere Märkte
  • Freizeitparks,
  • Freilichtmuseen und
  • Zoos der Extraklasse

All diese Möglichkeiten laden das ganze Jahr Familien und Kinder zu abenteuerlichen Ausflügen ein. Den Tag beenden wir dann in einem der  vielen Multiplexkinos bei Disney, Bond & Co. - im Sommer auch gern mal 'open air'.



Stadt, Land, Fluß

Egal ob Großstadt, Fachwerkdorf oder Outletcenter:  man hat immer eine Gelegenheit um ausgiebig bummeln und shoppen zu gehen, dann abends in ein cooles Konzert oder auf ein Open-Air Event?

  • Vielleicht einmal Ballonfliegen mit anschließender Taufe oder
  • einmal mit dem Zeppelin über der blauen Ruhr schweben?
  • Die alte Tante Ju besteigen und über das Ruhrgebiet fliegen?
  • Eine Segelflugschule besuchen und lautlos durch den Himmel gleiten- frei wie ein Vogel!
  • Mit der KD-Ausflugsschifffahrt den Rhein in Flammen erleben,
  • mit dem Boot als Freizeitkapitän durch die vielen Wasserstraßen cruisen,
  • oder sportlich die Kanureviere zwischen Rhein und Ruhr entdecken.


Multikulturelles Land

Kein Werbeslogan sondern erlebte Realität. In Nordrhein Westfalen kann ich vormittags

  • einen Dom und nachmittags die größte Moschee Deutschlands besuchen.
  • Anderntags im Japanischen Garten spazieren oder einen Hindutempel besichtigen.

Alle sechs Weltreligionen finden ihren Platz in unserem Land.

 

Wenn wir dann so langsam hungrig werden, haben wir auf der Speisekarte sprichwörtlich die Qual der Wahl: es gibt einfach "Alles" und in allen Preiskategorien: Sushi, Froschschenkel, Känguruh, Bergische Kaffeetafel, Döner, Pizza, Pasta, Knödel, Reibekuchen, Muscheln, Grünkohl, "Halve Hahn", Steaks oder Vegetarisch, convinience oder bio, alles was das Herz begehrt, "ähem"- nein Dein Magen. Bei der einen oder anderen Tour werden wir sicher auch auf das Essens-Angebot schauen, wählen werdet Ihr natürlich nach eigenen Vorlieben.



Unterhaltung Multimedial

Nichts was es nicht gibt, NRW bietet an Unterhaltung alles was das Herz begehrt:

  • Von Theater und Kabarett bis zu Rock am Ring.
  • Von der Kleinkunstbühne bis zu Gastauftritten aller erdenklicher Weltstars, die meisten waren schon hier und kommen immer gerne wieder. Unvergessen 1972: im Sommer war die Essener Grugahalle drei Tage hintereinander ausverkauft, die Rolling Stones waren zu Gast.

Im Frühling 2016 kam Paul Mc Cartney nach Düsseldorf. Anne Sophie Mutter, David Garrett oder Lang Lang, das

  • Klassikfestival Ruhr lockt alle Musiker von Rang und Namen dieses Genres.
  • Fussballstadien und Revierderby: man muss es einmal im Leben erlebt haben wenn der BVB auf Schalke trifft.
  • Überhaupt die Arena auf Schalke: eine Eventarena der Extraklasse.
  • Weltklassemusicals in Köln, Oberhausen und der Evergreen Starlight Express in Bochum mit bisher 16 Millionen Zuschauern!

 



Grenzgänger-Touren

Über den bekannten Tellerrand hinausschauen, will ich mit euch auch. Natürlich, denn wenn ich in Düsseldorf wohne und mir überlege: "Was kann ich bei der Planung eines Tagesausfluges  innerhalb einer Stunde erreichen?", komme ich zu dem Schluss:

"Dieser Weg könnte mich über die Landesgrenze hinaus führen",  z.B. Kaffee und Zigaretten kaufen in Venlo.

Da ich als Niederrheiner genau mit dieser Einsicht groß geworden bin, werden wir all die schönen Ecken, die für uns noch "ohne Stress erreichbar" sind erkunden und hier als Tour für Euch aufbereiten. "Lass mal schauen":

  1. Also im Westen grenzt NRW an Holland, und Belgien
  2. Im Norden an Niedersachsen
  3. Im Westen an Hessen
  4. Im Süden an Rheinland Pfalz

Ich versuche einen Blick in meine Kristallkugel und wage die Aussage: "Hier wird es niemals langweilig"



Christentum und Geschichte

Bei meinen Touren ist mir schnell klar geworden, dass wir alle das Ergebnis unserer Geschichte und Ahnen sind. Diese Geschichte ist geprägt von Reliquien, Aposteln, Heiligen, Schutzpatronen und Wallfahrten.

Das Christentum mit seinen Geboten ist heute noch Grundstein und Anker unserer demokratischen Gesellschaftsordnung. Dies klingt kompliziert, wird uns bei den Touren aber relativ schnell deutlich. Da wo es besonders spannend und interessant wird erwartet Euch somit (falls gewünscht) ein Ausflug in unsere Vergangenheit.