Die aktuellsten Touren

Duisburger Rhein-Romantik

Rhineside Gallery, durch Natur und Industrie von Friemersheim bis Dujardin

Im September 2017 kam ich durch den Anreiz einer Auftragsarbeit für eine kurze Serie in der NRZ- Duisburg  (Neue Ruhr Zeitung) dazu, den Duisburger Westen für einige lukrative Touren zu erkunden. Was dabei heraus kam,  hat eine ganz eigene Faszination bei mir hinterlassen, denn es sind oftmals genau diese Touren, die auf den zweiten Blick ihre Stärken ausspielen und genau deswegen eine Kurzreise wert sind. Bleibt gespannt und begleitet mich in eine Region des Strukturwandels- Teil 1, Fortsetzung folgt...

mehr lesen 0 Kommentare

Rureifel - Eine Wanderung nördlich des Nationalparks

Raus aus dem Alltag - gesagt und getan!

In einem unscheinbaren Ort, von dem wir bis dato vielleicht noch nie gehört haben finden wir genau das, wonach wir suchen: Entschleunigung, Entspannung, Natur, Genuss, Geschichte und ein Wandererlebnis, gewürzt mit frischer Luft und abwechslungsreichen Fernblicken. Lasst Euch entführen in die Rureifel.

Es gibt heute einen neuen Geheimtipp für Wohnmobilfahrer, eine Pferdepensions-Tipp für Pferdebesitzer, einen Ponyclub-Tipp für Kinder und einen Camping-Tipp aus der Serie "schöner campen". Ok, alles nicht das Richtige? Dann fange ich anders an: es gibt heute einen Wander-Tipp auf  selten gelaufenen Wegen, abseits des Mainstreams. Eine Superlative? Ja, wenn man so will geht es heute auf den höchsten geografischen Aussichtspunkt des Kreises Düren. Kultur? Ja, auch die habe ich  noch mit reingepackt.  Ein bedeutendes Museum und ein schönes kleines Schloss sind auch wieder dabei - los geht's  und viel Spass beim schmökern und erleben!

mehr lesen 0 Kommentare

Wege zur Stille

Eine Entdeckung der ruhigen Variante, sehenswert!

Die Vielfalt der Naturlandschaften im Westen Deutschlands ist ein wahrer Schatz den es zu heben gilt. Heute führt uns diese Tour in das größte zusammenhängende Wacholder-Schutzgebiet von NRW.  Ein Weg  für die Seele, ein Weg der Stille.  Kein Rummel, keine Animation, keine Attraktionen, keine 

Highlights, keine Superlativen - und trotzdem am Ende begeistert sein. Geht das denn? 

Wenn  man /frau es zulassen möchte, dann ja - und zwar  mit dieser Tour.

Ganz früh morgens oder am späten Nachmittag eines Sommertages bis zur blaue Stunde, spielt die Natur hier ihre Reize aus. Natürlich ist es auch tagsüber schön, vor allem unterhalb der Woche begegnet man hier (fast) niemandem. Ich traf einen Pilger auf seinem Weg nach Santiago und wäre gerne mitgewandert. Na ja, vielleicht ein anderes Mal. Wir tanken Kraft und Ruhe bei einer wunderschönen Rundtour durch das Lampertstal in der Eifel und landen am Ende des Tages auf einem 5-Sterne-Campingplatz mit Badesee. 

Viel Spaß bei diesen neuen Erfahrungen.

mehr lesen

Benrath, der Düsseldorfer Süden: Highlights von Europäischem Rang

Benrath überzeugt mit einem dreifachen Paukenschlag

Es ist doch klar: eine einzige Tour um Düsseldorfs Highlights kennenzulernen reicht nicht, ein Tag auch nicht. Alleine meine Heimat, der Süden der Landeshauptstadt weiß mit einem bezaubernden Schloß und Gärten von europäischem Rang zu begeistern. Zu allen Jahreszeiten zieht uns dieses schöne Fleckchen Erde an, vereint es doch einen Blick in den mondänen Lebenstil vergangener Jahrhunderte mit einem Blick in die noch ältere, mittelalterliche Stadtfeste Zons und in die wahrlich einzigartige Natur- und Rückzugszone, des einzigen Schwemmlandes unseres Vater Rheins, zwischen den Großstädten Düsseldorf und Köln: der Urdenbacher Kämpe.

mehr lesen 0 Kommentare

Rittergut Meinbrexen

Mit Landvergnügen geht es diesmal in das Weser Bergland

Ein Stellplatz, wie man ihn sich wünschen würde- und dann auch noch bekommt!  Ein Hofcafé mit einem Brunch, Erdbeeren, Marmelade und Kuchen, wie im Traum. Ein Ambiente mit Gemütlichkeit. Urige Ideen, die bis auf das "stille Örtchen" reichen. Dazu eine Story von den Freimaurern, die auch bei Dan Brown (Romanautor von Bestsellern wie  z.B. "Illuminati" und "Sakrileg") nicht faszinierender beschrieben sein könnte - mit einem wesentlichen Unterschied: hier handelt es sich um die Realität.

Heute nehme ich Euch mit in das Weser Bergland und entführe Euch zu einem Stellplatz der Extraklasse von Landvergnügen. Das wir dabei die Grenze von NRW überschreiten macht diese Tour zu einer Grenzgänger-Tour.  Aber Grenzen bestehen ja nur in den Köpfen von Menschen. In diesem Sinne wünsche ich Euch eine Tour mit grenzenlosem Genuß in der Natur und auf dem Rittergut Meinbrexen nahe Lauenförde. 

Viel Spaß beim lesen und ausprobieren!

mehr lesen 1 Kommentare

 Traumblicke  von der Aussichtsplatform bei Burg Schnellenberg im Sauerland
Traumblicke von der Aussichtsplatform bei Burg Schnellenberg im Sauerland

Der Reise-Blog für Heimatverliebte und Weitgereiste

Endlich kann der Alltag einpacken!

Darf ich mich vorstellen?  Nach dem Motto "Entdecke NRW, der Alltag kann einpacken" möchte ich Dich ermuntern mir zu folgen und den (fast) perfekten Tag zu erleben. Dabei werde ich  Deine Aufmerksamkeit auf Schnäppchen lenken und jede meiner vorgestellten Touren kann in drei Kategorien erlebt werden: "Low Budget",  "Nice Price" oder "High End".  Jede dieser Varianten ist Erlebens-Wert. Das ist mein Versprechen!

Für wen ist das interessant?

Mein Blog ist für diejenigen interessant, die Anregungen suchen für einen erlebnisreichen Urlaubstag vom Alltag, egal ob Single, Paare, Familien, junge Leute oder sogenannte "Best Ager" und "Silver Surfer".

Reiseblogs aus aller Herren Länder füllen das Internet und erfreuen sich steigender Beliebtheit. Für NRW konnte ich bisher jedoch keinen finden,  der Informationen zu den Themen Natur, Kultur, Wandern, Radfahren, Sightseeing, Shoppen, Kulinarisches, Fotographie und Wohnmobiltouren unter einem Dach verbindet. So habe ich meine Informationen über 25 Jahre zusammen getragen aus allerlei Printmedien, Freizeit-und Outdoormessen, Online-und Bloggerseiten, gefiltert, konzentriert und die Essenz hier für Euch veröffentlicht. Das spart eine Menge Zeit für den geneigten Leser der ab hier noch gerne weiterlesen möchte.  Entdeckertouren für "Groß und Klein" werden kombiniert mit interessanten Hintergrundinformationen und sollen mit ihrem Unterhaltungswert zum lesen und nachreisen verführen. Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Planen,  Erleben und Entdecken wünsche ich Euch.

So und nun geht's  los.....


Was es Neues gibt steht künftig hier!


Neues vom Caravansalon

06.09.2017 Die Sommerpause ist nun auch im Blog vorüber. Pünktlich zur weltgrößten Camping- und Caravanmesse (findet natürlich in NRW statt, ist ja klar) dem "Caravansalon" sind wir aus den Sommerferien zurückgekehrt. Es war eine gelungene Reise durch Europa mit unserem Wohnmobil, doch davon berichte ich später an anderer Stelle, 

 

Der Caravansalon 2017 in Düsseldorf,  zusammen mit der größten Deutschen Wandermesse "TourNatur",  war noch nie so erfolgreich und gut besucht , wie in diesem Jahr.  Die boomende Caravan- und Wohnmobilbranche hatte über 2.100 Freizeitmobile in 13 Hallen mit insgesamt  214.000 Quadratmetern aufgeboten. Da kam man mit einem Tag nicht aus, alle neuen Innovationen bewusst anzuschauen. Insgesamt bescherten 232.000 Besucher (Vorjahr 203.000) dem Caravansalon einen neuen Besucher-Rekord! Lange Jahre galt die 200.000er Marke als magische Obergrenze.

 

Meine Freunde von LANDVERGNÜGEN, waren in Halle 4 bei Knaus mit einem eigenen Messestand vertreten.


Neuer Rekord in den Besucherzahlen

28.06.2017: Ich bin begeistert und sprachlos zugleich angesichts des regen Zuspruches, der meinen Tourbeschreibungen entgegen gebracht wird. Seit heute ist die Besucherzahl auf diesem Reiseblog  5-stellig. Mehr als 10.000 Mal wurden Berichte bisher angeklickt, dabei bin ich erst 5 Monate online mit bisher 17 ausgearbeiteten Touren. Ich freue mich wirklich unbeschreiblich, dass mein Konzept aufgeht und so viele Menschen anspricht! Ich verspreche bei den kommenden Touren das Qualitätslevel zu halten und  in Zukunft so zu konzipieren, dass für jeden etwas dabei ist. Meiner Linie bleibe ich dabei treu: einen Tourguide zu schreiben, nicht einen Eventguide. Man soll zu jeder Zeit die Möglichkeit haben, die Touren auszuprobieren. Einen ganz herzlichen Dank an meine Leser! Ohne Euch ist das hier nur ein brotloses Hobby!


Erste Wohnmobil-Mehrtages-Tour veröffentlicht

08.06.2017  Ein Landvergnügen der besonderen Art: meine 15. Tour führt den Leser drei Tage durch das Sauerland und Wittgensteinerland ins Herz des Naturparkes Rothaargebirge. Schöne Stellpätze, Hotels, High-End oder Low-Budget-Empfehlungen inklusive mit einem vielfältigen Freizeitangebot und diversen Burgen und Schlössern, sowie einigen kulinarischen Höhepunkten. Viel Spass beim Lesen!


Neue WEB-Seite im BLOG!

08.05.2017 Jawoll, es ist soweit. Mein Reiseführer bekommt eine Rubrik für die Praxistipps, die uns das Leben in der Freizeit und bei deren Vorbereitung einfach Einfach machen! Aktuell findet Ihr hier von der definitiven Wohnmobil-Packliste über Literatur und weblinks bis hin zu Gasflaschen-Füllstandsanzeigern einige Tipps -und zukünftig noch viel mehr! Viel Vergnügen beim lesen.


Der SGV organisiert geplante Touren

20.04.2017 Der Sauerländische Gebirgsverein plant wieder neue Touren: Ob in das Neandertal oder zum Schloß Benrath, im Mai stehen die neuen Termine an. Hier veröffentliche ich gerne für Euch den Termin als Ergänzung zu meiner 11.Tour: Am 09.Mai 2017 geht's los um 10:15 ist der Treffpunkt Bahnhof Benrath- Anmeldung unter Telefonnummer 02129/6690.


Ein herzliches "Danke Schön" an alle Leser

10.04.2017, Stichtag heute ist der Reiseblog 10 Wochen alt. In 10 Wochen habe ich für Euch 10 Touren ausgearbeitet, recherchiert, fotografiert, editiert, verlinkt und ausprobiert. Denn natürlich sind alle hier beschriebenen Touren von mir selbst abgelaufen, abgefahren und ausgetestet.

 

Und der Lohn dafür ist Euer Interesse und Euer Feedback. Dafür möchte ich mich heute erstmalig ganz herzlich bei allen bedanken, die mir geschrieben haben, die mich ermuntern weiter zu machen und denen die vielleicht noch nichts zu mir gesagt, aber vielleicht schon über mich gesprochen haben. In nur 10 Wochen wurden von Euch über 6.000 mal Seiten von mir aufgerufen. Ich bin einfach überwältigt!


Folge mir – auf Schritt und Tritt

Es ist vollbracht und mein lange ersehnter Traum ist hiermit in Erfüllung gegangen:  Selbst einmal in der Reisebranche tätig zu werden,  Berichte zu Schreiben und die Fotos dazu zu erstellen, die Destinationen auszusuchen,  zu erkunden, Wissenswertes zu sammeln und dann  zu veröffentlichen. Einen eigenen Reiseführer für Nordrhein-Westfalen zu schreiben. Und der Weg über den Blog macht mir den Traum wahr.

Jetzt könnte man fragen: "WARUM NRW?" und genau hinter dieser Frage verbirgt sich die Antwort.

 Meine Frau und mein persönlicher Freundeskreis haben mich immer darin bestärkt, dass ich das schon viel eher hätte tun müssen. Irgendwann ist der Knoten bei mir geplatzt und dann habe ich mir gesagt, natürlich, denn so gibt es das noch nicht! Einen Blog der ein konsequentes Konzept verfolgt und seinen treuen Lesern bei jedem neuen Eintrag einen klaren Mehrwert bietet: 

 

Du findest hier einen kompletten Routenplaner für Deine Wochenenden und Freizeit. Damit gelingt Dir

ein perfekter Urlaubstag vom Alltag  in NRW mit eindeutiger Zeitersparnis beim Suchen und Planen. Er macht Lust auf neue Erkundungen in einem Land von dem wir meinen es doch so gut zu kennen. Du findest hier einen Tourenplaner für Wanderungen und Ausflüge aber auch für Fahrradtouren und Stadtrundgänge. Dazu technisch auf dem neuesten Stand und für das Tablet sowie "Handy"optimiert. Ein kostenloser Reiseführer für jede Tasche - easy going!

 

 Seit dem 30.01.2017,  habe ich nun meine eigene Domain. Und was für eine geniale Domain habe ich bekommen. Ich sitze zu Hause vor meinem Laptop und schreibe und feile seit einer Woche an meinen Blogberichten. Und jetzt gehe ich mit meinen ersten 4 Tourenvorschlägen online. Ich kann Euch sagen, ich bin ganz schön gespannt, wie das  ankommt. Könntet Ihr so lieb sein und ein Feedback hinterlassen? DANKE!



Das bin ich

Hallo, schön dass Du hier bist.

Mein Name ist Matthias und ich bin leidenschaftlicher Reisegeschichtenschreiber, Outdoorfan, Fotograf, Genussmensch und am liebsten in der freien Natur unterwegs. Natürlich besuche ich auch gerne interessante Städte, Events, Konzerte und gehe unheimlich gerne Essen und Trinken. Dazu gehört für mich ein leckeres Glas Wein. Überhaupt ziehen mich die Weinanbaugebiete am meisten an, denn der Wein ist wählerisch. Er gedeiht nur auf besonderen Böden (Terroir) in  vom Klima begünstigten Regionen unserer Erde. Wann immer es geht bin ich am Liebsten mit Familie und Wohnmobil auf Tour, bei längeren Wandertouren auch mal alleine oder mit einem guten Freund.

Geboren bin ich am Niederrhein und somit ein "waschechter" Rheinländer. Ich lebe in der Nähe von Düsseldorf. Dies ist also mein HEIMATblog.

Ich danke Dir für Deinen Besuch recht herzlich und freue mich "wie Bolle", wenn ich Dir mit meinen Vorschlägen und Ideen einen schönen Tag bereiten kann. Schreib mir doch einfach, was Dich inspiriert hat und wie es Dir gefallen hat. Das finde ich toll!