Die aktuellsten Touren

Im Naturpark Maas-Schwalm-Nette

Feierabendrunde auf Premiumwanderwegen

Eine kleine Tour nach Büroschluss versüßte mir den Feierabend und sorgte für Frühlingsgefühle bei sonnigen Temperaturen bereits schon im April. Diese stiegen in jenem Monat bereits in Höhen bis auf 28 Grad. Der Sonnenuntergang war an diesem 16. April  erst für 20:21 Uhr vorausgesagt. Zeit genug also, für einige Stunden Entschleunigung und einer Auszeit aus dem Alltag - und das mitten in der Woche. Das Ergebnis: ein fantastischer Abend auf dem Premiumwanderweg "Zwei-Seen-Runde"!

mehr lesen 0 Kommentare

Durch die Bergische Schweiz - Zweiter Teil

Urwelten, Tropenmeer und Versteinerungen für zu Hause

Die Bergische Schweiz birgt Überraschungen, die ich weder kannte noch hier in diesem Umfang vermutet hätte. Aus diesem Grund kann ich nur eines empfehlen: Einfach mal losfahren und sich überraschen lassen! Bei schönem Wetter funktioniert das bei dieser Tour garantiert. Und so entführe ich Euch heute in eine steinreiche Gegend in der doch nicht überdurchschnittlich verdient wird. Wir erleben einen weltbekannten Steinbruch und fragen uns warum wir ihn nicht kennen.  Im zweiten Teil meiner Kurzreise in die Bergische Schweiz fuhr ich nach einem wunderschönen Wandertag bei Schloß Ehreshoven nach Lindlar, da mich eine günstig gelegene Übernachtungsmöglichkeit dorthin lockte. Was dann aus dem nächsten Tag wurde ist einfach faszinierend. Ich verspreche Euch: es wird spannend! 

mehr lesen 4 Kommentare

Durch die Bergische Schweiz-Erster Teil

Der wohl schönste Magnolien-Schloßhof des Rheinlandes

Goodbye, Winterspeck! Der Frühling ist da, mit all seinen wunderbaren Facetten, Blüten, Düften und angenehmen Temperaturen. Wen zieht es da nicht raus in die Natur um etwas schönes zu erleben? Grau in grau war es nun wahrlich lang genug. Also runter vom Sofa! Lasst Euch entführen in die Bergische Schweiz, einer lieblichen Landschaft südöstlich von Lindlar.

mehr lesen 0 Kommentare

Ausflug zum größten Wasserfall von NRW

Der perfekte Entspannungs-Mix für die ganze Familie

Heute entführe ich Euch in den Naturpark Sieg zu einer wunderbaren Wanderung hinauf zur Burgruine Windeck mitten in das Windecker Ländchen. Wir begeben uns in eine Region, nur eine Autostunde von Köln entfernt, wie in eine völlig vergessene Welt und genießen dort eine Auszeit vom Alltag mit Weitblicken und Picknickplätzen, die noch lange in Erinnerung bleiben. Ich wünsche Euch viel Spaß beim schmökern und erleben! 

mehr lesen 4 Kommentare

Die Waldsee-Wanderung mit Weitblick

2017: Zehnjähriges Jubiläum: Das Geleucht von Otto Piene

Teil 3 unserer Wanderungen im Duisburger Westen zieht uns heute auf eine kleine und doch erlebnisreiche Waldsee-Runde, die durch den Aufstieg zur ältesten Halde am linken Niederrhein und dem Besuch des größten Montan-Kunstwerkes der Welt gekrönt wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Schöne Rundfahrt durch zwei Täler - Höhepunkte inklusive

Stadt, Land, Fluß - einfach ein Genuß!

Die Nachrichten sagten  für diesen Tag viel Sonnenschein voraus. Ein freier Sonntag mit Zeit für die ganze  Familie. Schönes Wetter, keinerlei Verpflichtungen, die sich nicht  verschieben ließen; ein Tag eigentlich ideal zum wandern - aber nicht alle wollen immer wandern. So ging es heute auf eine ausgearbeitete Autowanderung als Rundtour, die auch ohne Wanderschaft ihre Reize auszuspielen weiß. Genau das Richtige also für einen Familienausflug, ohne große Anstrengungen. Dafür gibt es Unterhaltung für die Kleinen und die Großen - am Ende ist der Tag viel zu schnell vergangen. Es war so schön, dass ich mir geschworen habe wiederzukommen, dann aber mit den Wanderschuhen im Gepäck, bei den unzähligen Möglichkeiten, die sich dem Wanderer bieten. Aber dazu später an anderer Stelle mehr. Nun geht's los, einsteigen, Türen schließen und ab die Post!

mehr lesen 0 Kommentare

 Traumblicke  von der Aussichtsplatform bei Burg Schnellenberg im Sauerland
Traumblicke von der Aussichtsplatform bei Burg Schnellenberg im Sauerland

Der Reise-Blog für Heimatverliebte und Weitgereiste

Endlich kann der Alltag einpacken!

Darf ich mich vorstellen?  Nach dem Motto "Entdecke NRW, der Alltag kann einpacken" möchte ich Dich ermuntern mir zu folgen und den (fast) perfekten Tag zu erleben. Dabei werde ich  Deine Aufmerksamkeit auf Schnäppchen lenken und jede meiner vorgestellten Touren kann in drei Kategorien erlebt werden: "Low Budget",  "Nice Price" oder "High End".  Jede dieser Varianten ist Erlebens-Wert. Das ist mein Versprechen!

Für wen ist das interessant?

Mein Blog ist für diejenigen interessant, die Anregungen suchen für einen erlebnisreichen Urlaubstag vom Alltag, egal ob Single, Paare, Familien, junge Leute oder sogenannte "Best Ager" und "Silver Surfer".

Reiseblogs aus aller Herren Länder füllen das Internet und erfreuen sich steigender Beliebtheit. Für NRW konnte ich bisher jedoch keinen finden,  der Informationen zu den Themen Natur, Kultur, Wandern, Radfahren, Sightseeing, Shoppen, Kulinarisches, Fotographie und Wohnmobiltouren unter einem Dach verbindet. So habe ich meine Informationen über 25 Jahre zusammen getragen aus allerlei Printmedien, Freizeit-und Outdoormessen, Online-und Bloggerseiten, gefiltert, konzentriert und die Essenz hier für Euch veröffentlicht. Das spart eine Menge Zeit für den geneigten Leser der ab hier noch gerne weiterlesen möchte.  Entdeckertouren für "Groß und Klein" werden kombiniert mit interessanten Hintergrundinformationen und sollen mit ihrem Unterhaltungswert zum lesen und nachreisen verführen. Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Planen,  Erleben und Entdecken wünsche ich Euch.

So und nun geht's  los.....


Was es Neues gibt steht künftig hier!

Hallo liebe Leser,

ein kleiner Aufruf in eigener Sache. Dieser Blog ist ein kostenloser Reiseführer mit Geschichte und Geschichten hinter der Geschichte. Er ermöglicht Euch eine kleine Flucht aus dem Alltag oder sogar einen traumhaften Urlaub in NRW. 

Alle Blog-Touren sind selbst erwandert, recherchiert, fotografiert und von mir geschrieben. Aktuell (Stand 04.2018) haben über 12.000 Leser mehr als 26.000 Seiten aufgerufen. Dafür danke ich allen von Herzen. Mein Ansporn ist es bis zum 2. Bloggeburtstag mehr als 50.000 Seitenaufrufe zu schaffen. 

Dafür suche ich Sponsoren, die mich dabei unterstützen. Dies kann durch Einladungen, durch Produktbeschreibungen und Produktests ebenso geschehen, wie durch monetäre Unterstützung.

Gerne schreibe ich eine Gastkolumne, erwandere Premiumwanderwelten, oder mache einen Langzeittest für E-Tourenbikes.

Wenn Ihr Euch angesprochen fühlt, sendet mir bitte eine persönliche Nachricht.

Jede kleine Erfrischung, sei es ein Eis, ein Kaffee oder ein kühles Belohnungsbierchen kostet. Vielleicht spendet Ihr mir einen Tankgutschein oder ein Pausengetränk auf folgende Kontonummer?

 

Matthias Berns

IBAN: DE08 3205 0000 0000 9929 90

BIC: SPKRDE33XXX

Kennwort: Reiseblog-NRW.de

 

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!


13.04.2018 Der Blog Artikel zum Alkoven-Wohnmobil wurde heute gelöscht. Das Wohnmobil ist bereits verkauft und hat einen neuen Besitzer. Allzeit gute Fahrt und schöne Erlebnisse!


Mein erster Artikel im Lifestyle-Magazin für NRW

16.03.2018 Im Januar 2018 erreichte mich eine E-Mail vom Verlag fischer appelt aus Hamburg. Eine Redakteurin war auf meinen Reiseblog aufmerksam geworden und fragte an, ob ich als NRW-Experte nicht bereit wäre in einem Lifestyle-Magazin für NRW eine Gastkolumne zu schreiben. Ich beantwortete ihre E-Mail voller Vorfreude spontan mit "ja!" und heraus kam ein Bericht über Köln-Riehl, hier im Blog meine Tour Nr. 8. Heute am 16.03.2018 halte ich nun als Ergebnis dieser einmalig spontanen Zusammenarbeit die Frühjahrsausgabe des Takt-Magazins für NRW der Deutschen Bahn Regio in den Händen. Darauf bin ich schon deswegen ein wenig stolz, weil mir redaktionell eine ganze Seite in der Heftmitte mit Reproduktion von sechs meiner Bilder zur Verfügung gestellt wurde. Darüber hinaus ist die Deutsche Bahn Auftraggeber dieser Zeitschrift und so erhält der Artikel über die Verteilung in allen Regionalzügen unseres Bundeslandes eine optimale Verbreitung, und das in einer Auflagenstärke von, so wurde mir gesagt, 65.000 Stück. Dafür und für den backlink zu meinem Blog auf der Internetversion des Berichtes möchte ich mich an dieser Stelle auch offiziell recht herzlich bedanken!

 

Mein Tipp an alle Blogleser: wenn ihr mal mit dem Zug zu den hier beschriebenen Touren unterwegs seid, schnappt euch das Reisemagazin TAKT, welches in den Zügen und größeren Bahnhöfen ausliegt, oder lest es online, es ist wirklich sehr lohnenswert (nicht nur weil ich darin einen Artikel veröffentlicht habe). Hier der link für Euch: www.takt-magazin-nrw.de


BLOG Geburtstag!

31.01.2018 Danke, danke, danke für Euer Interesse und Euer Feedback für diesen Blog. Als ich vor einem Jahr online ging, hatte ich den Kopf voller Optimismus und voller Ideen. Wenn ich jetzt zurückblicke auf ein Jahr, dass so schnell, wie keines zuvor verflogen ist, dann kann ich nur sagen: "Wow, was für ein Jahr!"  Es hat mich in so vielen Dingen einfach nur begeistert und ausgefüllt, dass ich mir nur wünschen kann es möge so und gerne noch erfolgreicher weiter gehen. Ich bedanke mich an dieser Stelle für 32 einmalige Touren, und Euer Interesse daran: mein persönliches Geburtstagsfeuerwerk feiere ich mit über 20.300 Aufrufen meines Blogs! In nur einem Jahr habe ich eine Dimension gesprengt, an die ich vorher niemals geglaubt hätte. Ich sitze hier zu Hause , verwirkliche meinen Lebenstraum und bin sprachlos darüber, wen ich damit alles erreiche. Und natürlich geht es weiter. 

Ich habe Interviews gegeben, habe mehrere Zeitungsartikel veröffentlicht, bin mit der Vorstellung meiner Person und des Blogs in den Printmedien vorgestellt worden, habe Freunde in Berlin gefunden und bin Botschafter für "Landvergnügen" geworden. Ich schreibe Gastkolumnen in Lifestile-Magazinen als Freizeitführer und NRW-Experte. Die nächste Story folgt in einem Magazin im März 2018, wo und wann wird noch nicht verraten. Ich liebe es!  Für persönlichen Support stehe ich gerne per PN via E-Mail zur Verfügung. 

Das zweite Jahr beginnt heute - viel Spaß und herzlich willkommen, bei meinen Individual-Touren durch NRW mit Geschichte und Geschichten!


Neues vom Caravansalon

06.09.2017 Die Sommerpause ist nun auch im Blog vorüber. Pünktlich zur weltgrößten Camping- und Caravanmesse (findet natürlich in NRW statt, ist ja klar) dem "Caravansalon" sind wir aus den Sommerferien zurückgekehrt. Es war eine gelungene Reise durch Europa mit unserem Wohnmobil, doch davon berichte ich später an anderer Stelle, 

 

Der Caravansalon 2017 in Düsseldorf,  zusammen mit der größten Deutschen Wandermesse "TourNatur",  war noch nie so erfolgreich und gut besucht , wie in diesem Jahr.  Die boomende Caravan- und Wohnmobilbranche hatte über 2.100 Freizeitmobile in 13 Hallen mit insgesamt  214.000 Quadratmetern aufgeboten. Da kam man mit einem Tag nicht aus, alle neuen Innovationen bewusst anzuschauen. Insgesamt bescherten 232.000 Besucher (Vorjahr 203.000) dem Caravansalon einen neuen Besucher-Rekord! Lange Jahre galt die 200.000er Marke als magische Obergrenze.

 

Meine Freunde von LANDVERGNÜGEN, waren in Halle 4 bei Knaus mit einem eigenen Messestand vertreten.


Neuer Rekord in den Besucherzahlen

28.06.2017: Ich bin begeistert und sprachlos zugleich angesichts des regen Zuspruches, der meinen Tourbeschreibungen entgegen gebracht wird. Seit heute ist die Besucherzahl auf diesem Reiseblog  5-stellig. Mehr als 10.000 Mal wurden Berichte bisher angeklickt, dabei bin ich erst 5 Monate online mit bisher 17 ausgearbeiteten Touren. Ich freue mich wirklich unbeschreiblich, dass mein Konzept aufgeht und so viele Menschen anspricht! Ich verspreche bei den kommenden Touren das Qualitätslevel zu halten und  in Zukunft so zu konzipieren, dass für jeden etwas dabei ist. Meiner Linie bleibe ich dabei treu: einen Tourguide zu schreiben, nicht einen Eventguide. Man soll zu jeder Zeit die Möglichkeit haben, die Touren auszuprobieren. Einen ganz herzlichen Dank an meine Leser! Ohne Euch ist das hier nur ein brotloses Hobby!


Erste Wohnmobil-Mehrtages-Tour veröffentlicht

08.06.2017  Ein Landvergnügen der besonderen Art: meine 15. Tour führt den Leser drei Tage durch das Sauerland und Wittgensteinerland ins Herz des Naturparkes Rothaargebirge. Schöne Stellpätze, Hotels, High-End oder Low-Budget-Empfehlungen inklusive mit einem vielfältigen Freizeitangebot und diversen Burgen und Schlössern, sowie einigen kulinarischen Höhepunkten. Viel Spass beim Lesen!


Neue WEB-Seite im BLOG!

08.05.2017 Jawoll, es ist soweit. Mein Reiseführer bekommt eine Rubrik für die Praxistipps, die uns das Leben in der Freizeit und bei deren Vorbereitung einfach Einfach machen! Aktuell findet Ihr hier von der definitiven Wohnmobil-Packliste über Literatur und weblinks bis hin zu Gasflaschen-Füllstandsanzeigern einige Tipps -und zukünftig noch viel mehr! Viel Vergnügen beim lesen.


Der SGV organisiert geplante Touren

20.04.2017 Der Sauerländische Gebirgsverein plant wieder neue Touren: Ob in das Neandertal oder zum Schloß Benrath, im Mai stehen die neuen Termine an. Hier veröffentliche ich gerne für Euch den Termin als Ergänzung zu meiner 11.Tour: Am 09.Mai 2017 geht's los um 10:15 ist der Treffpunkt Bahnhof Benrath- Anmeldung unter Telefonnummer 02129/6690.


Ein herzliches "Danke Schön" an alle Leser

10.04.2017, Stichtag heute ist der Reiseblog 10 Wochen alt. In 10 Wochen habe ich für Euch 10 Touren ausgearbeitet, recherchiert, fotografiert, editiert, verlinkt und ausprobiert. Denn natürlich sind alle hier beschriebenen Touren von mir selbst abgelaufen, abgefahren und ausgetestet.

 

Und der Lohn dafür ist Euer Interesse und Euer Feedback. Dafür möchte ich mich heute erstmalig ganz herzlich bei allen bedanken, die mir geschrieben haben, die mich ermuntern weiter zu machen und denen die vielleicht noch nichts zu mir gesagt, aber vielleicht schon über mich gesprochen haben. In nur 10 Wochen wurden von Euch über 6.000 mal Seiten von mir aufgerufen. Ich bin einfach überwältigt!


Folge mir – auf Schritt und Tritt

Es ist vollbracht und mein lange ersehnter Traum ist hiermit in Erfüllung gegangen:  Selbst einmal in der Reisebranche tätig zu werden,  Berichte zu Schreiben und die Fotos dazu zu erstellen, die Destinationen auszusuchen,  zu erkunden, Wissenswertes zu sammeln und dann  zu veröffentlichen. Einen eigenen Reiseführer für Nordrhein-Westfalen zu schreiben. Und der Weg über den Blog macht mir den Traum wahr.

Jetzt könnte man fragen: "WARUM NRW?" und genau hinter dieser Frage verbirgt sich die Antwort.

 Meine Frau und mein persönlicher Freundeskreis haben mich immer darin bestärkt, dass ich das schon viel eher hätte tun müssen. Irgendwann ist der Knoten bei mir geplatzt und dann habe ich mir gesagt, natürlich, denn so gibt es das noch nicht! Einen Blog der ein konsequentes Konzept verfolgt und seinen treuen Lesern bei jedem neuen Eintrag einen klaren Mehrwert bietet: 

 

Du findest hier einen kompletten Routenplaner für Deine Wochenenden und Freizeit. Damit gelingt Dir

ein perfekter Urlaubstag vom Alltag  in NRW mit eindeutiger Zeitersparnis beim Suchen und Planen. Er macht Lust auf neue Erkundungen in einem Land von dem wir meinen es doch so gut zu kennen. Du findest hier einen Tourenplaner für Wanderungen und Ausflüge aber auch für Fahrradtouren und Stadtrundgänge. Dazu technisch auf dem neuesten Stand und für das Tablet sowie "Handy"optimiert. Ein kostenloser Reiseführer für jede Tasche - easy going!

 

 Seit dem 30.01.2017,  habe ich nun meine eigene Domain. Und was für eine geniale Domain habe ich bekommen. Ich sitze zu Hause vor meinem Laptop und schreibe und feile seit einer Woche an meinen Blogberichten. Und jetzt gehe ich mit meinen ersten 4 Tourenvorschlägen online. Ich kann Euch sagen, ich bin ganz schön gespannt, wie das  ankommt. Könntet Ihr so lieb sein und ein Feedback hinterlassen? DANKE!



Das bin ich

Hallo, schön dass Du hier bist.

Mein Name ist Matthias und ich bin leidenschaftlicher Reisegeschichtenschreiber, Outdoorfan, Fotograf, Genussmensch und am liebsten in der freien Natur unterwegs. Natürlich besuche ich auch gerne interessante Städte, Events, Konzerte und gehe unheimlich gerne Essen und Trinken. Dazu gehört für mich ein leckeres Glas Wein. Überhaupt ziehen mich die Weinanbaugebiete am meisten an, denn der Wein ist wählerisch. Er gedeiht nur auf besonderen Böden (Terroir) in  vom Klima begünstigten Regionen unserer Erde. Wann immer es geht bin ich am Liebsten mit Familie und Wohnmobil auf Tour, bei längeren Wandertouren auch mal alleine oder mit einem guten Freund.

Geboren bin ich am Niederrhein und somit ein "waschechter" Rheinländer. Ich lebe in der Nähe von Düsseldorf. Dies ist also mein HEIMATblog.

Ich danke Dir für Deinen Besuch recht herzlich und freue mich "wie Bolle", wenn ich Dir mit meinen Vorschlägen und Ideen einen schönen Tag bereiten kann. Schreib mir doch einfach, was Dich inspiriert hat und wie es Dir gefallen hat. Das finde ich toll!